Führendes PFLP-Mitglied aus Haft entlassen

Israel hat die palästinensische Terroristin und Politikerin Chalida Dscharrar am Donnerstag nach 20 Monaten aus dem Militärgefängnis Salem nordwestlich von Dschenin entlassen. Im Juli 2017 hatten israelische Sicherheitskräften sie in Verwaltungshaft genommen. Es bestand der Verdacht, sie unterstütze Terroraktivitäten im Westjordanland. Dscharrar ist Mitglied der Terror-Organisation Volksfront für die Befreiung Palästinas (PFLP). Palästinenser und internationale Rechtsgruppen kritisierten, Israel missbrauche die Verwaltungshaft für eine Inhaftierung ohne Prozess. Dies verstoße gegen Menschenrechte.

Von: djc