PFLP droht mit Anschlägen auf israelische Abgeordnete

Die marxistische Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP) hat am Dienstag mit Anschlägen auf Knesset-Abgeordnete gedroht. Die Abu-Ali-Mustafa-Brigaden, der militärische Arm der Terrorgruppe, gaben bekannt, Daten über Wohnadressen und andere persönliche Informationen der Politiker erlangt zu haben. Abu Ali Mustafa war ab Juli 2000 der Generalsekretär der PFLP. Israel macht ihn für zahlreiche Autobombenanschläge verantwortlich. Am 27. August 2001 wurde er von der Armee in Ramallah gezielt getötet.

Von: df