„Saudis bereiten ihr Volk auf Normalisierung mit Israel vor“

Eine Gruppe jüdischer Führungspersönlichkeiten aus den USA hat unlängst Saudi-Arabien besucht. In der Hauptstadt Riad trafen sie unter anderen mindestens sechs Minister. Ein Teilnehmer war der amerikanisch-jüdische Geschäftsmann Phil Rosen. Er sagte der israelischen Zeitung „Yediot Aharonot“ nach dem Besuch: „Die Saudis bereiten ihr Volk auf eine Normalisierung mit Israel vor.“ Denn sie seien begeistert von Israels militärischen Fähigkeiten – auch bei der Verteidigung gegen den gemeinsamen Feind Iran. Offiziell hat Saudi-Arabien mehrmals verlautbart, es strebe keine Normalisierung an.

Von: eh