Papst telefoniert mit Abbas

Papst Franziskus hat die Bedeutung einer „Zwei-Staaten-Lösung“ zwischen Israelis und Palästinensern bekräftigt. Dies berichtete die palästinensische Nachrichtenseite WAFA am Montag. „Wir alle wollen eine Zwei-Staaten-Lösung, und Ostjerusalem ist die Hauptstadt des Staates Palästina“, sagte er demnach bei einem Telefongespräch mit dem Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas. Dieser äußerte seine Wertschätzung über die „Freundschaft“ mit dem katholischen Kirchenoberhaupt.

Von: eh