Jordanischer König Abdullah II. zu Besuch im Weißen Haus

US-Präsident Joe Biden hat am Montag den jordanischen König Abdullah II. empfangen. In den Gesprächen ging es auch um mögliche Lösungen für die Zukunft zwischen Israelis und Palästinensern. Beide Politiker sprachen sich erneut für eine „Zwei-Staaten-Lösung“ aus. König Abdullah gilt als Verbündeter des Westens. Er möchte die Partnerschaft zu den USA nach der Präsidentschaft von Donald Trump wieder vertiefen und hofft auch auf Investoren im wirtschaftlichen Bereich. Biden äußerte zudem seine Unterstützung für eine neue jordanisch-israelische Zusammenarbeit.

Von: hcb