Israel liefert Jordanien zusätzliches Wasser

Jordanien erhält nach einem entsprechenden Antrag zusätzliche Wasserlieferungen aus Israel. Das Königreich erlebt eine Dürrephase. Wegen diplomatischer Spannungen hat Israel erst nach einem Monat dem Antrag zugestimmt. Die Spannungen entzündeten sich zuletzt, als Jordanien dem israelischen Premier Benjamin Netanjahu die Überflugrechte für einen Besuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten verwehrte. Davor hatte Israel Königssohn Hussein nicht auf den Tempelberg gelassen, weil er mit mehr Wachleuten kommen wollte als vorgesehen.

Von: df