Beileid aus Israel

Israelische Staats- und Regierungsvertreter haben ihre Trauer über den Tod von Prinz Philip zum Ausdruck gebracht. Präsident Reuven Rivlin sprach der „königlichen Familie und dem Volk des Vereinigten Königreiches“ seine „tiefste Anteilnahme“ aus: „Möge sein Andenken ein Segen sein.“ Auch Premier Benjamin Netanjahu brachte sein Beileid zum Ausdruck und twitterte: „Prinz Philip war ein vollendeter Diener des Staates. Er wird in Israel und der Welt sehr vermisst werden.“ Der Ehemann der britischen Königin Elizabeth II. war am Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben.

Von: tk