China will Israelis und Palästinenser einladen

China will mit einem Fünf-Punkte-Plan für Stabilität im Nahen Osten sorgen. Das sagte Außenminister Wang Yi am Mittwoch dem arabischen Fernsehsender „Al-Arabia“ im Kontext einer Nahost-Reise. Dazu gehöre auch eine Lösung des israelisch-palästinensischen Konfliktes im Rahmen von zwei Staaten für zwei Völker. Die Regierung will demnach Vertreter beider Seiten zu Gesprächen nach China einladen. Die kommunistische Diktatur hatte bereits in der Vergangenheit versucht, als Vermittler im Nahen Osten aufzutreten.

Von: ser