Israel eröffnet wieder Verbindungsbüro in Marokko

Israel hat am Dienstag in der marokkanischen Hauptstadt Rabat nach 20 Jahren sein Verbindungsbüro wiedereröffnet. Der Diplomat David Gofrin, von 2016 bis 2020 Botschafter in Ägypten, leitet es übergangsweise. Das Büro bestand bereits von 1994 bis zum Jahr 2000. Vor dem Hintergrund der zweiten „Intifada“ wurde es geschlossen. Im Zuge der im Dezember vereinbarten Normalisierung planen die beiden Länder auch die Eröffnung von Botschaften. Ebenfalls am Dienstag eröffnete Israel ein Konsulat in Dubai. Bereits am Sonntag wurde dort die Botschaft in der Landeshauptstadt Abu Dhabi eingeweiht.

Von: df