Netanjahu verspricht über 16-Jährigen Impfung bis Ende März

Israels Premierminister Benjamin Netanjahu hat allen Israelis über 16 Jahren eine Impfung gegen das Coronavirus bis Ende März zugesagt. Mit dem Hersteller Pfizer gebe es eine entsprechende Vereinbarung für die Lieferung von Impfdosen. Am Donnerstag waren zudem 100.000 Dosen des im Land neu zugelassenen Moderna-Impfstoffs eingetroffen. Laut dem Gesundheitsministerium haben bis zum Freitagmorgen etwa 1,7 Millionen Israelis die erste Spritze erhalten. Rund 70 Prozent der über 60-Jährigen seien mittlerweile geimpft.

Von: dn