Netanjahu-Rivale Sa'ar verlässt Likud

Gideon Sa'ar hat am Dienstag angekündigt, die Likud-Partei von Premier Benjamin Netanjahu zu verlassen und sein Knesset-Mandat niederzulegen. Sa'ar galt als einer der größten innerparteilichen Rivalen Netanjahus, dem er erst vor knapp einem Jahr bei Wahlen zum Parteivorsitz deutlich unterlegen war. In einer Pressekonferenz kritisierte Sa'ar, die Partei habe sich in Richtung eines „Personenkults um Netanjahu“ entwickelt. Bei möglichen Neuwahlen möchte er mit einer eigenen Liste antreten. Beobachter rechnen damit, dass ihm weitere Abgeordnete aus den Reihen der Koalition folgen.

Von: ser