Islamischer Dschihad an PLO-Mitgliedschaft interessiert

Die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) sollte die Anerkennung des „zionistischen Gebildes“, also Israels, widerrufen. Das hat der Führer des Palästinensischen Islamischen Dschihad, Siad al-Nachala, gefordert. Die PLO müsse ein Rahmenwerk werden, das alle palästinensischen Organisationen vertrete, sagte er zum 33. Jahrestag der Gründung der Terrorgruppe. Dann könne auch der Islamische Dschihad ein Teil davon werden. Al-Nachala sprach sich für einen bewaffneten Kampf und die Befreiung von „ganz Palästina“ aus. Zudem müsse die nationale Einheit verwirklicht werden.

Von: eh