Al-Quds-Marsch statt Oldtimershow

Die für den 16. Mai geplante und bereits angemeldete Oldtimershow „Classic Days“ fällt dieses Jahr aus. Grund ist der parallel stattfindende antisemitische Al-Quds-Marsch. Beide Veranstaltungen waren ursprünglich auf dem Berliner Kurfürstendamm geplant. Nachdem die Terminkollision bekannt wurde, hat der Veranstalter der Oldtimershow ohne Nennung von Gründen seine Veranstaltung abgesagt. Derweil fordern mehrere Politiker ein generelles Verbot des Al-Quds-Marsches. Dieser sei ein „Aufmarsch von fanatischen Israelfeinden“, sagte der CDU-Landesvorsitzende von Berlin, Kai Wegner.

Von: mas