Israel bestellt belgischen Diplomaten ein

Das israelische Außenministerium hat den stellvertretenden Botschafter Belgiens, Pascal Buffin, einbestellt. Der Schritt erfolgte, nachdem Belgien den pro-palästinensischen Aktivisten Brad Parker für eine Rede in den UN-Sicherheitsrat eingeladen hatte. Parker ist leitender Berater der in Israel umstrittenen Rechteorganisation „Defense for Children International – Palestine“ (DCIP). Am Donnerstag warf Außenamtssprecher Lior Haiat Belgien vor, sich „als einer der israelfeindlichsten Mitgliedsstaaten des Sicherheitsrates“ positioniert zu haben. Das sei „ein weiterer negativer Rekord“.

Von: mas