Netanjahu in drei Fällen angeklagt

Der israelische Generalstaatsanwalt Avichai Mandelblit hat Anklage gegen Premier Benjamin Netanjahu erhoben. Die Entscheidung fiel am heutigen Dienstag nur Stunden, nachdem Netanjahu seinen Immunitätsantrag zurückzog. Ihm werden Bestechung, Betrug und Vetrauensbruch vorgeworfen. Mandelblit sagte in einer Rede, er sei traurig über die Anklage, da er Netanjahu für dessen Talente schätze. Dennoch stehe niemand über dem Gesetz. Bei den Klagen geht es etwa darum, dass Netanjahu im Gegenzug für Geschenke wirtschaftliche Akteure mutmaßlich begünstigte. Auf Bestechung stehen mehrere Jahre Haft.

Von: tk