Israel und Polen verurteilen ukrainische Aktionen

Israel und Polen haben am Donnerstag die Rehabilitierung von Nazi-Kollaborateuren in der Ukraine verurteilt. Am Mittwoch hatten Vertreter der Stadt Kiew ein Konterfei des Nationalisten Stepan Bandera am Verwaltungsgebäude angebracht. Er war Historikern zufolge für den Tod tausender Juden und hunderttausender Polen verantwortlich. Die Stadt Lviv (Lemberg) finanziert zudem das Gedenken des Kollaborateurs Andrij Melnik. Polen und Israel verurteilten die „Glorifizierung ethnischer Säuberung“ als „Beleidigung“. Die ukrainische Politik nutzt nationalistische Narrative zur Loslösung von Russland.

Von: tk