Hamas kritisiert EU

Die Hamas hat die „schwache Haltung“ der Europäischen Union gegenüber der palästinensischen Sache kritisiert. Der Leiter des Büros für internationale Beziehungen, Bassem Naim, erklärte am Donnerstag, die EU positioniere sich einseitig zugunsten der israelischen Besatzung. Eine „zionistische Lobby“ dominiere die politischen Akteure in Brüssel. Die EU hatte am Dienstag den „inakzeptablen Abschuss von Raketen auf Zivilisten in Israel“ verurteilt. Dabei habe sie die Wurzel ignoriert – „dass die Palästinenser einer rassistischen, faschistischen Besatzung ausgesetzt sind“, rügte Naim.

Von: eh