Neuseeland streicht Unterstützung für UNRWA

Nach den Vorwürfen gegen das UN-Hilfswerk für Palästina-Flüchtlinge (UNRWA) hat auch Neuseeland seine finanzielle Unterstützung ausgesetzt. Das berichtete das Israel-Institut in Neuseeland am Sonntag unter Berufung auf eine Antwort des Außenministeriums. Der Inselstaat folgt damit der Schweiz, Belgien und den Niederlanden. Ein interner Bericht hatte unter anderem Machtmissbrauch in der Organisation angeprangert. Neuseeland will nun abwarten, wie die UNRWA auf einen noch ausstehenden Untersuchungsbericht reagiert.

Von: df