Generalstabschef Eisenkot besuchte Arabische Emirate

Der israelische Generalstabschef Gadi Eisenkot hat im vergangenen Monat zweimal die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) besucht. Das berichtete die libanesische Zeitung „Al-Ahbar“ am Freitag. Demnach traf Eisenkot bei beiden Aufenthalten in Abu Dhabi Kronprinz Mohammed Bin Sajed. Sie hätten unter anderem über mögliche israelische Waffenlieferungen an die VAE gesprochen. Die Zeitung berichtete weiter, Israels Premier Benjamin Netanjahu wolle offenbar die Beziehungen zu Bahrain normalisieren. Auch Kuwait strebe nach Normalisierung, wolle dies aber als letzter der Golfstaaten umsetzen.

Von: eh