Palästinensischer Staatsanwalt berät Internationalen Strafgerichtshof

Der palästinensische Generalstaatsanwalt Ahmad Barrak ist am Mittwoch in ein Komitee des Internationalen Strafgerichtshofes in Den Haag gewählt worden. Es berät das Gericht bei der Nominierung von Richtern, wie die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA meldet. Die Entscheidung fiel in der 17. Sitzung der Versammlung der Vertragsstaaten. Diese währt noch bis zum 12. Dezember.

Von: eh