Ägypten: USA sollen im Nahost-Konflikt vermitteln

Der ägyptische Präsident Abdel-Fattah al-Sisi hat die USA dazu aufgefordert, den Friedensprozess zwischen Israelis und Palästinensern neu anzustoßen. Bei einem Treffen mit dem amerikanischen Außenminister Rex Tillerson am Montag in Kairo betonte er, das Ziel sei eine Zwei-Staaten-Lösung. Tillerson sagte laut der Nachrichtenseite „Egypt Today“, die Grenzen Jerusalems seien erst bei Abschlussverhandlungen festzulegen. Der Minister befindet sich auf einer Nahost-Reise, die ihn noch nach Kuwait, Jordanien, in den Libanon und in die Türkei führt.

Von: df

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus