PLO-Sprecher: “Arafat und Abbas hassen sich”

RAMALLAH (inn) – Vertreter der PLO und der Fatah-Partei haben für Dienstag ein Treffen einberufen, um zwischen dem palästinensischen Premierminister Mahmoud Abbas und PLO-Chef Yasser Arafat zu vermitteln. Die beiden “hassen sich”, sagte der Sprecher der PLO, Ahmed Qurei (Abu Ala), am Montag in Ramallah.

Die “Feindschaft” der beiden langjährigen Weggefährten untergrabe den Friedensprozeß im Nahen Osten, so Qurei weiter. Er und andere Vertreter der Autonomiebehörde versuchten derzeit, das Vertrauen zwischen Abbas und Arafat wieder herzustellen.

Seit Abbas im April zum Premierminister ernannt wurde, kam es immer wieder zu Machtkämpfen mit Arafat. Der PLO-Chef weigert sich unter anderem beständig, die Kontrolle über zahlreiche palästinensische Sicherheitskräfte abzugeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen