Phoenix: Journalisten diskutieren über Zukunft Israels

BONN (inn) – Hat der Frieden in Nahost eine Chance? Diese Frage stellen sich Nahost-Experten am heutigen Mittwochabend in einer Talkshow auf dem Dokumentationskanal Phoenix.

Der Selbstmordanschlag vor einem Nachtclub in Tel Aviv am Freitag voriger Woche hat die Hoffnung auf eine “neue Ära” des Friedens gefährdet. “Wird die israelische Armee trotz Terrors aus dem Gazastreifen abziehen? Treibt ein freies, friedliches Palästina die Reformbewegungen in Nahost voran?” heißt es in der Ankündigung der Sendung.

Die Moderatorin Gaby Dietzen diskutiert in der “Bonner Phoenix-Runde” mit dem ehemaligen Nahost-Korrespondenten Marcel Pott, Mohammed Nazzal von der palästinensischen Generaldelegation und dem israelischen Journalisten Daniel Dagan.

Sendetermine: Mittwoch, 2. März, 21 Uhr; Donnerstag 3. März, 0 Uhr, 2.30 Uhr, 5 Uhr und 9.15 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen