Peres trifft Qrea

JERUSALEM / RAMALLAH (inn) – Israels Vize-Regierungschef Schimon Peres hat sich am Donnerstag mit dem palästinensischen Premier Ahmed Qrea getroffen. Die beiden besprachen die finanzielle Abstimmung beim Rückzug aus dem Gazastreifen.

Peres sagte bei dem Treffen, es sei am wichtigsten, dass die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) für Sicherheit sorge. Sie müsse die Sicherheitsapparate vereinigen. Darauf entgegnete Qrea, es werde bald Veränderungen im Sicherheitswesen geben. Das berichtet die Tageszeitung “Jediot Aharonot”.

Zudem vereinbarten die Politiker, dass das Personal für die finanzielle Abstimmung des Rückzugs seine Arbeit bald aufnehmen solle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen