Peer gewinnt Einzel und Doppel der “Prag Open”

PRAG (inn) – Die israelische Tennisspielerin Schahar Peer hat am Wochenende sowohl das Einzel- als auch das Doppelfinale beim Prager WTA-Turnier gewonnen. Damit klettert die 19-Jährige auf Rang 33 der Weltrangliste.

Das Einzelfinale begann alles andere als gut für die Israelin. Ihre Gegnerin, die Australierin Samantha Stosur, zog im ersten Satz mit 3:0 davon. Zwar kam Peer bis auf 4:5 heran, verlor den Satz dann aber mit 4:6. Durch jeweils zwei Breaks in den Sätzen zwei und drei setzte sich die Israelin am Ende jedoch noch souverän mit 4:6, 6:2, 6:1 durch. Damit gewann sie das zweite Einzelfinale in ihrer Profilaufbahn, wie die Tageszeitung “Haaretz” berichtet.

Im Doppelfinale trat sie mit der Französin Marion Bartoli gegen das US-amerikanische Duo Ashley Harkleroad und Bathanie Mattek an. Ohne Satzverlust gewann das israelisch-französische Team hierbei mit 6:4 und 6:4. Es war Peers erster Triumph im Doppel.

Das israelische Herren-Doppel Andy Ram und Joni Erlich war an diesem Wochenende weniger erfolgreich. Sie verloren das Finale von Rom mit 4:6, 7:5 und 11:13 gegen Armor Knowles und Daniel Nestor von den Bahamas und aus Kanada.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen