Paralympics: Zum Auftakt Silber für israelische Schwimmerin

PEKING (inn) - Die Schwimmerin Inbal Pesaro hat bei den Paralympischen Spielen in Peking die erste Medaille für Israel gewonnen. Am Sonntag wurde sie Zweite über 100 Meter Freistil und stellte einen neuen israelischen Rekord auf.

Pesaro schaffte die Strecke in der Startklasse S5 in 1:21.57 Minuten. Nur Teresa Perales war schneller als sie – der Spanierin gelang mit 1:16.65 ein neuer Weltrekord. Bronze ging an Bela Hlavackova aus Tschechien. Pesaro hatte bereits vor vier Jahren in Athen je einmal Silber und Bronze gewonnen. Sie sitzt wegen eines angeborenen Gehirnschadens (spinale AVM) im Rollstuhl.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen