Paralympics: Israelischer Araber gewinnt Gold

Der israelisch-arabische Schwimmer Ijad Schalabi hat am Mittwoch Gold bei den Paralympischen Spielen in Tokio gewonnen. Mit dem Sieg über 100 Meter Rücken ist der 34-Jährige der erste Araber aus Israel, der eine olympische Medaille gewinnt. Schalabi wurde taub geboren, seit einem Unfall im Alter von 13 Jahren ist er querschnittsgelähmt. Staatspräsident Jitzchak Herzog gratulierte ihm und nannte ihn ein „Symbol der Stärke“.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen