Papst zu Besuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Papst Franziskus ist am Sonntag in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) eingetroffen. Er besucht die arabische Halbinsel als erster Papst überhaupt. Vor Ort traf er den Großscheich der Kairoer Al-As’har-Universität, Ahmad al-Tajeb, eine hohe Autorität des sunnitischen Islam. Laut der israelischen Tageszeitung „Jerusalem Post” sagte Franziskus: „Die Emirate entwickeln sich zu einer Oase der Toleranz.“ Am Dienstag wird er eine Messe im größten Fußballstadion des Landes halten. Etwa eine Million Menschen in den VAE sind Katholiken. Im Vorfeld kritisierte der Papst den Krieg im Jemen, an dem sich die Emirate beteiligen.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen