Papst ehrt palästinensisches Mädchen

Ein 14-jähriges Mädchen im Gazastreifen, Roa Qdeih, hat eine Medaille von Papst Franziskus erhalten. Am Mittwoch überreichte ihr der Generalkommissar des UN-Hilfswerkes für Palästina-Flüchtlinge (UNRWA), Pierre Krähenbühl, die Auszeichnung. Anlass war ein Notizbuch, in dem sie das Leiden ihrer Familie während des Gaza-Krieges 2014 beschrieb. Krähenbühl hatte die Aufzeichnungen in den Trümmern ihrer Schule entdeckt, die bei einem israelischen Angriff zerstört worden war. Vor zwei Wochen stellte er sie bei der Geberkonferenz in Rom vor. Der Papst war von den Texten der Palästinenserin beeindruckt, schreibt die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen