Palau: Israels bester Freund

JERUSALEM (inn) – Palau ist der Israel-freundlichste Staat innerhalb der Vereinten Nationen (UN). Keine andere Nation gibt ihre Stimme so oft zu Gunsten Israels ab.

Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” berichtet, ist nicht länger Mikronesien an der Spitze der Israel-freundlichen Staaten der UN. Palaus Botschafter in Israel und vor den UN, Stuart Beck, teilte dies während eines Besuchs in Israel mit. “Es gibt zwei jüdische Botschafter in den Vereinten Nationen, Ihren und unseren”, sagte Palaus Präsident, Tommy Esang Remengesau Jr., am Mittwoch zu Israels Präsident Mosche Katzav. Remengesau befindet sich zurzeit auf einer privaten Reise in Israel. Im Interview mit der “Jerusalem Post” antwortete Remengesau auf die Frage, warum er denn nach Israel fahre: “Wir sind die besten Freunde, und wir sind hier, um diese Freundschaft zu vertiefen”.

Palau gehört zu den Caroline Islands nahe Australien und ist seit 1994 Mitglied der UN. Es leben dort 20.000 Menschen. Die Delegation aus Palau versucht, mit Mikronesien, den Salomon-Inseln, Nauru und anderen pazifischen Inseln eine pro-israelische Koalition zu bilden. Diese pro-israelische Staatengruppe wird auch “Die Großmächte der Unterstützung Israels im Pazifik” genannt. Remengesau besuchte am Mittwoch die Altstadt von Jerusalem und verschiedene Orte in Galiläa.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen