Palästinensische Olivenernte eingeschränkt

NABLUS (inn) – Die israelische Armee hat die diesjährige Olivenernte in 30 palästinensischen Ortschaften in Samaria auf wenige Tage beschränkt. Sie will dadurch verhindern, dass die Erntehelfer in der Region Nablus von jüdischen Siedlern angegriffen werden.

Wie der Informationsdienst “Walla” berichtet, hat die Armee einen genauen Zeitplan erarbeitet. Für jedes Dorf sind ein bis drei Tage festgelegt, an denen die Bewohner Oliven ernten dürfen. Während dieser Zeit wollen Soldaten die Arbeiter vor Angriffen beschützen.

Die Erntezeit beginnt in der kommenden Woche und dauert fünf Wochen. Armeeangaben zufolge ist der Plan mit den palästinensischen Ministerien für Landwirtschaft und für Zivile Angelegenheiten sowie mit den Bewohnern abgestimmt. Dennoch sagten Dutzende Palästinenser in der Gegend von Nablus (Sichem), sie seien mit dem Vorhaben nicht einverstanden. Sie befürchten, dass sie letztlich ihr Land verlieren werden.

“Wir haben von den neuen Gesetzen gehört und deshalb schon vor einigen Tagen mit der Olivenernte begonnen”, sagte ein Bewohner der Ortschaft Hirbat Janun nahe der Siedlung Itamar am Montag. “Keine Familie wird es schaffen, innerhalb von drei Tagen Hunderte Hektar abzuernten – auch wenn sie Hunderte Arbeiter hat.” Der Bauer kritisierte die Vertreter der Palästinensischen Autonomiebehörde, die den Plan mit den Israelis erarbeitet haben: “Sie kennen die Region nicht und wissen nicht, was Olivenernte ist.” Die meisten Früchte würden auf den Bäumen bleiben.

Aus der Armee hieß es: “Es handelt sich um eine besondere Maßnahme der Armee angesichts der Ereignisse während der Olivenernte in den vergangenen Jahren in der Gegend von Nablus. Wir versuchen, schwerwiegende Zwischenfälle zwischen Siedlern und den palästinensischen Bewohnern zu verhindern.”

Am Montag hatte ein Israeli nahe der jüdischen Ortschaft Jizhar das Feuer auf einen palästinensischen Erntearbeiter eröffnet. Der 28-Jährige wurde schwer verwundet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen