Palästinensische Kampagne soll Umweltbewusstsein fördern

RAMALLAH (inn) – Ein palästinensisches Bildungsinstitut hat am Donnerstag in Zusammenarbeit mit deutschen Einrichtungen eine Umwelt-Kampagne an palästinensischen Schulen begonnen. Das Seminar wurde in einem Gebäude des palästinenischen Roten Halbmondes in der Ortschaft El-Bireh bei Ramallah abgehalten.

Laut der palästinensischen Nachrichtenagentur “Ma´an” werden führende Kommunalpolitiker und Lehrer zum Thema “Umwelt” geschult. Der Workshop konzentriert sich auf acht Schulen im Verwaltungsbezirk Ramallah.

Das Projekt soll zu einem positiven Verhalten und einem verantwortlichen Umgang bei Jugendlichen gegenüber der Umwelt und in Bezug auf allgemeine Gesundheitsfragen beitragen.

Veranstalter sind unter anderem die palästinensische Bildungseinrichtung “Tamer-Institut for Community Education” und die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ).

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen