Palästinensische Häftlinge in Israel legen Examen ab

JERUSALEM (inn) - Mehr als 3.000 Palästinenser in israelischer Haft haben am Montag mit einer Prüfung begonnen, die Bedingung für die Aufnahme an palästinensischen Universitäten ist. Zuvor hatten israelische und palästinensische Vertreter ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet.

Wie die palästinensische Nachrichtenagentur “Ma´an” meldet, nehmen 3.350 Häftlinge an dem Examen mit dem Namen “Tawdschihi” teil. Es wird normalerweise am Ende des dritten Jahres der Oberschule abgelegt. Der palästinensische Minister für Häftlingsangelegenheiten, Aschraf al-Adschrami, hatte sich nach eigenen Angaben mit Vertretern der israelischen Gefängnisbehörde getroffen. Dabei habe er sichergestellt, dass sich die jungen Palästinenser an der Aufnahmeprüfung beteiligen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen