Palästinensische Feuerpause vereinbart

GAZA (inn) – Die palästinensischen Parteien Hamas und Fatah haben sich in der Nacht zum Mittwoch auf einen Waffenstillstand geeinigt. Zudem verboten sie das Tragen von Waffen in der Öffentlichkeit.

Der palästinensische Premier Ismail Hanije (Hamas) traf sich am Abend mit Vertretern der Fatah. Er versicherte “dem palästinensischen Volk, dass Dialog das einzige Mittel ist”. Der Vorsitzende der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, bezeichnete die Gewalt der vergangenen Tage als “bedauerlich und inakzeptabel”. Dies berichtet die Tageszeitung “Ha´aretz”.

In Damaskus verfassten Hamas-Führer Chaled Mascha´al und Anwar Abdul-Hadi von der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) einen gemeinsamen “dringenden Aufruf”. Dieser richtet sich an alle Anhänger von Hamas und Fatah, die “die Interessen unseres Volkes und seine nationalen Rechte wahren” wollten und an der nationalen Einheit interessiert seien. Die Palästinenser sollten sich zu Ruhe und Ordnung verpflichten. Als Begründung heißt es: Ein Aufruhr “würde nur dem zionistischen Feind nützen, und wir alle wären Verlierer, weil unser Weg und Ziel eins sind”.

Die Hamas-Regierung und die Fatah veröffentlichten zudem ein Verbot, in der Öffentlichkeit Waffen zu tragen. Wer dagegen verstoße, werde als Verbrecher angesehen, teilten sie laut dem Radiosender “Kol Israel” mit. Bewaffnete beider Gruppen würden keine Immunität genießen, wenn sie in weitere Kämpfe verwickelt seien.

Am Dienstag war es erneut zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppierungen gekommen. Während der Beerdigung zweier Fatah-Vertreter wurden zwei Mitglieder der Fraktion durch Schüsse verletzt. Bei den Toten handelt es sich um zwei Opfer eines bewaffneten Zusammenstoßes zwischen Hamas und Fatah am Montag. Dabei war zudem ein Hamas-Mitglied ums Leben gekommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen