Palästinensische Aktivistin fordert Waffenembargo gegen Israel

„Mitgliedsstaaten des UN-Sicherheitsrats sollen gegen Israel ein Waffenembargo in Fällen verhängen, wenn es um Menschenrechtsverletzungen geht.“ Das hat die palästinensische Aktivistin Randa Siniora Atallah am Donnerstag in New York gefordert. Die Leiterin des palästinensischen Zentrums für Rechtshilfe sprach vor dem UN-Sicherheitsrat zur Einführung der Debatte über „Frauen, Frieden und Sicherheit“. Eingeladen wurde sie von Bolivien, das aktuell den monatlich rotierenden Vorsitz des UN-Sicherheitsrates inne hat.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen