Palästinenser werfen Steine auf Israeli in Abu Dis

Mehrere Palästinenser haben am Freitag einen Israeli in Abu Dis mit Steinen beworfen und ihn leicht am Kopf verletzt. Der Mann hatte sich mit seinem Auto in das kleine Dorf östlich von Jerusalem verirrt, berichtet die Tageszeitung „Yediot Aharonot“. Palästinensische Sicherheitskräfte kamen dem 59-Jährigen zur Hilfe. Als sie den Mann später israelischen Sicherheitskräften übergeben wollten, entzündete sich ein Protest von ungefähr 200 Palästinensern, die erneut Steine warfen und das Auto des Israelis in Brand steckten. In der Nacht auf Sonntag nahmen die israelische Armee und die Grenzpolizei sechs Palästinenser fest, die in den Zwischenfall verstrickt gewesen sein sollen.

Von: ser

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen