Palästinenser und Chinesen feiern 30 Jahre Beziehungen

Die Pekinger Oper hat am Mittwoch eine Vorstellung in Ramallah gegeben. Die Aufführung hatte einen doppelten Anlass: das 30-jährige Bestehen der palästinensisch-chinesischen Beziehungen und Chinas 69. Nationalfeiertag. Im Kulturpalast waren unter anderen Mitglieder der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) und der Fatah zugegen, wie die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA meldet. Der Leiter des chinesischen Vertretungsbüros in Ramallah, Yang Weiguo, sagte, China habe als eines der ersten Länder die PLO und den „Staat Palästina“ anerkannt.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen