Palästinenser streben normale Beziehungen mit Syrien an

Von Israelnetz
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Die Palästinensische Autonomiebehörde will die Beziehungen zu Syrien normalisieren. Eine Delegation überbrachte am Sonntag in Damaskus Machthaber Baschar al-Assad einen entsprechenden Brief des Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas. Die Palästinenser folgen damit mehreren arabischen Ländern, die ebenfalls Bereitschaft für eine Normalisierung signalisiert haben. Zu den Ländern gehören etwa Ägypten, Jordanien und die Vereinigten Arabischen Emirate. Laut der israelischen Zeitung „Jerusalem Post“ steht dahinter das Anliegen, den Einfluss des Iran in Syrien einzudämmen. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen