Palästinenser stirbt in Schmuggeltunnel

RAFAH (inn) - In einem Schmuggeltunnel an der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Ägypten ist am Montag erneut ein Palästinenser ums Leben gekommen. Der 22-Jährige starb beim Einsturz des unterirdischen Ganges.

Bei dem Getöteten handelt es sich um Muhammad Abu Scha´ar.

Seit Sommer 2007 kamen laut der palästinensischen Nachrichtenagentur “Ma´an” bereits mehr als 130 Palästinenser in den Schmuggeltunneln ums Leben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen