Palästinenser stellen Wahlen in Aussicht

Die palästinensischen Fraktionen Hamas und Fatah wollen bis Ende 2018 Präsidentschafts- und Parlamentswahlen durchführen. Das gaben sie nach einer neuen Gesprächsrunde am Mittwoch in Kairo bekannt. Dem Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde Mahmud Abbas obliegt es demnach, einen konkreten Termin festzulegen. Auch bei bislang strittigen Themen wie der Sicherheitskontrolle im Gazastreifen hätten die beiden Seiten eine Einigung erzielt, berichtet die israelische Tageszeitung „Ha’aretz“. Die bislang letzten Parlamentswahlen fanden am 25. Januar 2006 statt.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen