Palästinenser nehmen mutmaßliche Mörder von Minister Ze´evi fest

SHECHEM / JERUSALEM (inn) – Palästinensische Sicherheitskräfte haben am Donnerstagmorgen drei mutmaßliche Mörder von Israels Tourismusminster Rehavam Ze´evi festgenommen.

Nach Angaben eines Sprechers der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) kam die Anweisung zur Festnahme der Verdächtigen direkt von PLO-Chef Yasser Arafat.

Der Berater von Israels Premierminister Ariel Sharon, Ra´anan Gissin, forderte unterdessen Beweise für die Festnahme der drei Terroristen. Sollte sich die Ergreifung der Mörder an Ze´evi bestätigen, werde Israel den über Arafat verhängten Hausarrest aufheben, sagte Gissin am Donnerstag in Jerusalem.

Nach dem Mord an Ze´evi am 17. Oktober vergangenen Jahres in einem Jerusalemer Hotel hatte die israelische Regierung den PLO-Chef aufgefordert, die Mörder des Tourismusministers festzunehmen und an Israel auszuliefern.

Zu dem Mord hatte sich die militante Gruppe „Volksfront zur Befreiung Palästinas“ (PFLP) bekannt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen