Palästinenser: Jugendlicher von Siedlern getötet

NABLUS (inn) - Israelische Siedler haben nach palästinensischen Angaben am Donnerstag einen 19-jährigen Palästinenser erschossen. Dieser habe in der Nähe von Nablus gegen die Konfiszierung von Land demonstriert. Die Armee untersucht die Vorwürfe.

Nach Darstellung der palästinensischen Nachrichtenagentur "Ma´an" protestierte eine Gruppe Palästinenser dagegen, dass fortgesetzt palästinensisches Land beschlagnahmt werde. Sie seien von ihrer Ortschaft aus auf eine israelische Siedlung zumarschiert. Siedler aus Jitzhar hätten sich als Reaktion versammelt und auf die Demonstranten geschossen. Dabei sei der 19-Jährige getötet worden. Nach Angaben von palästinensischen Ärzten starb er an inneren Blutungen.

Aus der Armee hieß es laut der Zeitung "Jediot Aharonot", derzeit gebe es keine Anhaltspunkte, die diese Darstellung belegen könnten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen