Palästinenser fordern Schließung von PLO-Büro

Dutzende Bewohner des Gazastreifens haben am Montag gegen die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) protestiert. Sie forderten, dass das Büro des „Verbandes für Familien von Verwundeten und Märtyrern“ geschlossen werde. Die Demonstranten haben während der israelischen Militäroffensive „Starker Fels“ Angehörige verloren. Nach eigenen Angaben haben sie die versprochenen Geldzuwendungen nicht erhalten. Der Vorsitzende des Verbandes, Muhammad al-Nahal, sagte, die Aktion habe ihn überrascht. Nach mehr als zweieinhalb Jahren bekämen noch 2.000 Familien Zuwendungen von dem Verband.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen