Palästinenser erhält französischen Verdienstorden

JERUSALEM (inn) - Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat einem Palästinenser den staatlichen Verdienstorden zuerkannt. Der Direktor der Konsulatsabteilung für den Gazastreifen, Madschdi Schakura, erhielt die Auszeichnung "in Anerkennung seiner Bemühungen, die französisch-palästinensischen Beziehungen zu stärken".

Die Verleihung des Ordens an den 40-jährigen Palästinenser fand im französischen Konsulat in Jerusalem statt. An der Feier nahmen neben dem französischen Konsul Alain Rémy mehrere westliche Diplomaten teil. Dies berichtet die palästinensische Nachrichtenagentur „Ma´an“.

Ursprünglich sollte die Zeremonie in Paris abgehalten werden. Doch Schakura bevorzugte Jerusalem, weil dadurch auch Verwandte und Freunde kommen konnten. Der Palästinenser hat seit 1996 die französische Staatsbürgerschaft. Er ist der erste Palästinenser, der die Auszeichnung erhielt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen