Palästinenser demonstrieren: “Lieber Saddam, bombardiere Tel Aviv!”

GAZA (inn) – Hunderte Palästinenser haben am Donnerstagnachmittag im Gazastreifen für einen Angriff Iraks auf Israel demonstriert. Die Palästinenser verbrannten israelische und US-amerikanische Fahnen und riefen in Sprechchören: “Lieber Saddam, bombardiere Tel Aviv!”.

Nach Angaben des israelischen Rundfunks nahmen an der Kundgebung auch palästinensische Jugendliche und Kinder teil. Zu der Demonstration hatte der örtliche Führer der Fatah-Gruppe von PLO-Chef Yasser Arafat, Raouf Barbakh, aufgerufen.

Dutzende Palästinenser trugen Plakate mit sich, auf denen Arafat und der Irakische Führer Saddam Hussein abgebildet waren. Viele Demonstranten waren maskiert und feuerten mit Maschinengewehren in die Luft.

Nach den Angriffen des Irak auf Israel während dem Golfkrieg 1991 war es immer wieder zu Sympatiekundgebungen von Palästinensern für den Irak gekommen. Im Großraum Tel Aviv waren damals mehr als 40 Raketen vom Typ “Scud” niedergegangen. Israel hatte jedoch auf einen Vergeltungsangriff für die irakischen Angriffe verzichtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen