Palästinenser demonstrieren gegen Abschuß von Kassam-Raketen

GAZA (inn) – In der Autonomiestadt Beit Hanun im nördlichen Gazastreifen haben am Dienstag Hunderte Palästinenser gegen den Abschuß von Raketen auf israelische Ziele demonstriert. Die spontanen Proteste erfolgten nach dem teilweisen Abzug der israelischen Armee aus der Stadt. Das meldet die Tageszeitung “Jerusalem Post”.

Palästinensischen Angaben zufolge seien die Einwohner Beit Hanuns über die radikal-islamische Hamas verärgert, die immer wieder von der Stadt aus Kassam-Raketen abfeuert. Am vergangenen Donnerstag ist die israelische Armee zum siebten Mal innerhalb der vergangenen 32 Monate in die Autonomiestadt eingerückt, um die Angriffe zu verhindern. Oftmals leidet jedoch die Bevölkerung unter solchen Armee-Einsätzen.

Augenzeugenberichten zufolge hätten die israelischen Truppen während der fünftägigen Operation mindestens 15 Häuser, das Wasser- und Abwassersystem sowie Straßen beschädigt.

“Wir haben genug davon. Wegen der Hamas-Angriffe haben die Israelis uns das Leben zur Hölle gemacht”, sagte Omar Za´anin, der an den Protesten teilnahm.

Die Demonstranten appellierten auch an die palästinensische Autonomiebehörde und forderte ein sofortiges Eingreifen gegen die Terrorgruppen, damit solche Armee-Einsätze nicht mehr stattfinden.

“Die Mitglieder der Terrorgruppen nennen sich Helden. Aber sie haben uns nur Zerstörung gebracht und uns obdachlos gemacht. Sie haben unsere Farmen, unsere Häuser und unsere Kinder als Schutzschilde benutzt, um sich zu verstecken”, so der 30jährige Demonstrant Muhammad Zaaneen.

An den Protesten beteiligten sich schätzungsweise 600 Palästinenser. Sie zogen durch die Hauptstraße von Beit Hanun, zündeten Autoreifen an, riefen Slogans gegen die Hamas und forderten die Autonomiebehörde zum Durchgreifen gegen die Gruppe auf.

Ähnliche Demonstrationen wurden auch aus den Städten Rafah und Khan Yunis gemeldet. Dort hätten Einwohner sogar eine Art Bürgerwehr aufgebaut, deren Mitglieder regelmäßig patrouillieren. Dadurch soll verhindert werden, daß Hamas-Mitglieder Häuser, Gärten oder Äcker für den Abschuß ihrer Raketen benutzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen