Palästinenser bei Explosion getötet

GAZA (inn) – Bei einer Explosion in Gaza ist am Freitag ein Palästinenser ums Leben gekommen. Er war ein Kommandeur der Terrorgruppe „Volkswiderstandskomitees“.

Bei dem Toten handelt es sich um Abu Jussef Abu Kuka. Er starb, als sein Fahrzeug explodierte.

Die israelische Armee wies jegliche Verantwortung für den Vorfall zurück, berichtet die Tageszeitung „Ha´aretz“. Dennoch sagte der neue palästinensische Außenminister Mahmud a-Sahar von der Hamas: „Das bedeutet, dass die israelische Aggression nicht aufhören wird. Es bedeutet, dass unser Widerstand weitergehen sollte.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen