Palästinenser als Wachmann

TEL AVIV (inn) – Die israelische Polizei hat einen Palästinenser verhaftet, der sich als Israeli ausgegeben hatte. Er war als Wachmann eines Nachtclubs in Tel Aviv beschäftigt, berichtet die Zeitung “Ma´ariv” am Sonntag.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um den 32-jährigen Mahammad Tawfiq Habas aus Dschenin.

“Ich kenne das Wachpersonal nicht”, sagte der Besitzer des Nachtclubs TLV. “Wir arbeiten mit einer Wachgesellschaft zusammen. Sie sind verantwortlich für die Beschäftigung der Wachleute und ihre Einstellung beim Club.” Er habe trotz des Vorfalles nicht die Absicht, die Firma zu wechseln, weil sie gute Arbeit leiste.

Dies ist nicht der erste derartige Vorfall. Im Oktober 2002 hatten Polizisten einen Palästinenser verhaftet, der zehn Monate lang als Wachmann vor Lokalen und Nachtclubs in der Küstenstadt tätig war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen