PA: „Wir haben Anschlag der Hamas verhindert“

DSCHENIN (inn) - Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hat nach eigenen Angaben einen Selbstmordanschlag der Hamas vereitelt. Das gab Informationsminister Rijad al-Malki am Dienstag bekannt. Der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Beit sagte darauf, ihm lägen keine Informationen über die Angelegenheit vor.

Nach palästinensischen Angaben wurden der Attentäter und der Drahtzieher am Freitag in einer Ortschaft bei Dschenin festgenommen. Der Attentäter sei im Besitz eines Sprengstoffgürtels gewesen. Zudem habe er seine Abschiedsbotschaft bereits auf Video aufgezeichnet. Sie sollte nach dem Anschlag gesendet werden, berichtet die Tageszeitung „Ha´aretz“ unter Berufung auf die PA.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen