„PA unterstützt Israels Herrschaft im Westjordanland“

Der stellvertretende Hamas-Führer Saleh al-Aruri hat die Entscheidung des Likud-Zentralkomitees kritisiert, Siedlungen auszuweiten. Sie sei „nicht weniger gefährlich als die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt des Staates Israel durch die amerikanische Regierung“, sagte er dem katarischen Sender „Al-Dschasira“. Der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) warf er eine Politik vor, die den Kampf gegen Israel verhindere, so dass es im Westjordanland herrschen könne. Nur der gewaltsame Kampf könne Israel zum Rückzug bewegen, ergänzte er laut der Nachrichtenseite „Arutz Scheva“.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen